SELBSTHILFE   PE   NETZWERK   OstWestfalenLippe

Selbshilfegruppe owl

Unsere Anliegen

Jetzt habe ich durch die Medikamente extrem zugenommen. Der Arzt sagt zynisch: Doch nicht durch so eine kleine Pille! Ich muss das nehmen, sonst verliere ich die Kontrolle. Was kann ich tun ? Was sind das für Pillen, geht es auch ohne Pillen, gibt es Alternativen?

Ich habe Geldsorgen und habe gleichzeitig viel Zeit, was kann ich tun, damit ich beschäftigt bin und gleichzeitig Geld verdiene, ohne meine Selbstbestimmung aufzugeben? Was kann ich tun, damit ich mich besser fühle, habe ich vielleicht eine Sehnsucht, die die Profis nicht verstehen?

Was habe ich überhaupt für Rechte als Mensch mit seelischen Krisen? Das kann doch nicht wahr sein, was dort geschieht, wir leben doch in einem demokratischen Rechtsstaat? Wie kann ich mich bei meinen Angehörigen behaupten und diese Bevormundung abstellen, gleichzeitig ihre Ohnmacht verstehen und beruhigen?

Ich bin im Internet aktiv mit selbsthilfe Themen und möchte mich mal persönlich treffen. Vielleicht möchte ich einem Chefarzt, einem Gesundheits - Politiker mal meine Erfahrung schildern und Vorschläge machen. Ich habe Talente und Fähigkeiten, diese möchte ich sinnvoll einsetzen.

Wie bewältige ich meinen Alltag ohne Hilfe oder mit Hilfe, die ich selbst bestimme ?

Ich bin noch jung und nicht auf einem Abstellgleis, ich will und kann noch was, wer braucht mich?

Wo sind die Menschen, die mich verstehen?

 

Selbsthilfegruppe owl